Princess's ♥

Mittwoch, 29. August 2012

Türkischer Reis - Pilav ♥

Hallo meine Süßen,
hier kommt ein kurzer Edit zum letzen Post.
Ich liebe Reis als Beilage, aber am meisten mag ich den türkischen Reis.
Und da ich jetzt öfters gefragt wurde, wie ich den Reis mache, dachte ich schreibe ich kurz einen Post dazu als Ergänzung.

Türkische Reis (Pilav) 


(Türkischer Reis geht eigentlich ganz einfach ;) )


Zutaten:
  •  2 Tassen Reis (am besten kein Basmati Reis, sondern den Türkischen Reis, der vergleichbar mit Risotto Reis ist)
  • 4 Tassen Wasser (schon vorgekocht im Wasserkocher)
  • 4 EL Reisnudeln
  • 1-2 TL Vegeta Gewürz oder Gemüse/Hühner Brühe lose
  • 1-2 TL Salz
  • 2 EL Butter/Margarine 
  • tiefe Pfanne mit Deckel (Topf mit deckel geht auch, aber ich finde in der Pfanne gelingt er besser)

Wer nicht weiß, was Reisnudeln sind:

Es gibt sie auch bei REWE.

Und Vegeta Gewürz benutze ich für alles, ich könnt aber auch normale Gemüse - bzw. Hühnerbrühe nehmen, was ihr gerade da habt. Aber am besten ist die lose Brühe.





Zubereitung:

Den Reis in einem Sieb oder Schüssel waschen. In der Pfanne (Topf) die Butter/Margarine schmelzen, dann die Reisnudeln darin hellbraun anbraten (es ist wichtig, die Reisnudeln gleichzeitig in das heiße Fett zu geben, damit sie gleichmäßig braun werden). Dann den Reis dazu geben und kurz mitbraten.

Das vorgekochte Wasser hinzufügen,
Salz und Brühe nach Geschmack hineingeben, dann den Deckel drauf und kurz aufkochen. Nach dem aufkochen, den Deckel abnehmen, gut umrühren und anschließend den Deckel wieder draufsetzen und den Herd auf die kleinste Stufe stellen und den Reis 25 Minuten mit Deckel ziehen lassen.

Den Herd ausstellen, den Topf vom Herd nehmen einmal alles umrühren. Dann 1 Blatt Küchenpapier auf den Reis legen und den Deckel wieder darauf, noch mal 10 Minuten ziehen lassen. 

FERTIG!


Ich hoffe ich konnte den Helfen, die bis jetzt nicht wussten wie man diesen Reis macht.



Kommentare:

  1. ahhhh du wolltest wirklich geknutscht werden!!!!!!!!danke danke du bist so lieb..ich freue mich gerade wie ein kleines kind:)! du bist heut mein wahrer engel:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh vielen Dank Schatz ♥ hauptsache ich konnte helfen und ich knutsch dich zurück süße :))

      Löschen
  2. Suppppiiiii das wollte ich die ganze Zeit machen (:
    Wir waren vor kurzem in der Türkei und jetzt schreit mein Freund die ganze Zeit nach dem Reis .
    Ich könnt dich knutschen ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahah ja wie Süß, probiers mal aus und lass mich wissen, obs geschmeckt hat :D

      Löschen
  3. Hmm, lecker :D
    Ich mochte früher kein Reis, aber seitdem ich den türkischen Reis gegessen habe, mag ich Reis :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ich mag den türkischen auch am meisten :D

      Löschen
  4. Antworten
    1. Oh ich liebe es auch hahah überall rein xD

      Löschen
  5. 1-2 esslöffel salz ? ist das nicht etwas viel ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja sry danke habs verbessert meinte TL

      Löschen
  6. Das schaut aber auch gut aus, so Türkischer Reis, habe das noch nie gegessen.

    AntwortenLöschen
  7. lecker! Auf griechisch gibt's ein ähnliches Rezept. Ich würde Vegeta Würzmischung allerdings nicht benutzen, das enthält Glutamat.. Ich achte immer auf sowas.. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kenne auch den Grichischen Reis, schmeckt auch supi ♥ Hmm das mit Glutamat, da hab ch mir keine Gedanken gemacht, achte nicht auf sowas :) Aber man kann ja auch andere Brühen nehmen. Ist halt Geschmackssache.

      Löschen
  8. brätst du den ungekochten harten Reis an? Kann man das? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man soll ihn nicht anbraten, sondern nur kurz mitbraten, klar kann man das ;) probiers mal aus ♥

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...