Princess's ♥

Samstag, 4. August 2012

Gefüllte Auberginen - Rezept ♥

Hallo ihr Lieben,
ich dachte ich blogge mal wieder ein Rezept.
Diesmal gehts um gefüllte Auberginen. Auf Türkisch heißt das Gericht: Karniyarik und auf deutsch heißt es: Der Imam fällt in Ohnmacht.

Ich esse es total gerne und es schmeckt mir sehr sehr gut und zählt zu meinen Lieblings-Gerichten.
Ich habe as am Donnerstag zum Geburtstag meines Mannes gekocht und es hat allen sehr geschmeckt und alle waren begeistert, also probierts mal aus.

So sah es bei mir aus

Ich habe dazu türkischen Reis und einen Salat mit Schafskäse und Oliven serviert.

Hier die Zutaten für die gefüllten Auberginen:
  • 3 große Auberginen
  • ca. 600gr Hackfleisch (Rind)
  • 1 große Möhre oder 2 kleinere
  • 2 mittlere Zwiebeln oder 1 große
  • Öl
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Paprika Scharf)
  • Tomatenmark
  • ein Bund Petersillie
  • Große Tomate
 

Zubereitung:
Zuerst werden die Auberginen geschält. Dabei lasst immer ein ca. 1cm breites Stück Schale, 1cm breites Stück müsst ihr schälen. Am Ende sollten die Auberginen aussehen wie ein Zebrastreifen hahaha xD

Wenn ihr alle Auberginen fertig geschält habt, teilt ihr sie länglich in der Mitte.
Legt alle Hälften in heißes gesalzenes Wasser für ca. 10 Minuten ein. Dazu habe ich in eine große Schüssel heißes Wasser aus dem Wasserkocher reingeschüttelt, Salz zugefügt und die Hälten reingelegt. Dreht sie nach 5 min.

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Füllung vor.
Schält die Zwiebeln und die Möhren. Würfelt die Zwiebeln und gebt sie in eine heiße Pfanne mit etwas Öl. Bratet die Zwieblen an bis sie glasig werden und Fügt dann das ganze Hackfleisch dazu. Nachdem das Hackfleisch fast komplett "grau" ist, gebt ihr die Möhren hinzu, in dem ihr sie auf einer Reibe kleinreibt.
Das ganze durchrühren, warten bis das Hackfleisch komplett angebraten ist und fügt dann ca. 2 Esslöffel Tomatenmark hinzu. Durchmischen und nach belieben mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika süß & scharf würzen. Und nun fügt die kleingehackte Petersillie hinzu. Jetzt noch weitere 2 Minuten auf mittlerer Hitze braten. Und jetzt ist eure Füllung fertig!!!

Zurück zu den Auberginen.
Bereitet ein Großes Backblech vor und heizt den Ofen auf 220°C vor.
Nehmt eine große Pfanne, gebt ein kräftigen Schuss Öl rein und bratet die Augerginenhälften nach und nach von beiden Seiten an, bis die Augerbinen etwas weich geworden sind. Legt alle Hälften auf das Backblech und gebt die Füllung großzügig auf die Auberginen. Schneidet einen Tomate in Scheiben und legt die Scheiben auf die Füllung. Fertig!!!

Schiebt das Blech in den Ofen und dreht die Hitze auf 150-180°C und jetzt ca. 30min "backen".
Fertig! Nun nur noch servieren!

Am besten schmeckts mit Reis und Salat.




Und es schmeckt echt lecker. Probierts einfach mal aus.
Geht schnell und ist köstlich!

Kommentare:

  1. Omg ich mache das heuteeeee danke!!!lecker!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne ♥ Hoffe es schmeckt die auch ;))

      Löschen
  2. Sieht richtig lecker aus, muss ich auch mal wieder machen :)
    Das haben wir in der Schule auch mal gekocht. Wir haben richtig viel türkisches essen gemacht, auch Kuchen undso :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa das schemckt voll supi, ist leicht und geht schnell hehe und viele kennen es noch nicht ♥ Ja ich mag türkisches Essen sehr gerne überhaupt orientalisches oder halt nichts typisch deutsches :D

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ja wars echt, kann ich nur empfehelen ;))

      Löschen
  4. Sieht richtig lecker aus, ich mag Zucinni und Auberginen mit Reis voll gerne. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh ja ich auch total ♥ Und es ist echt lecker wenn dus magst, dann wirds dir sicher schmecken :D

      Löschen
  5. hey ich hab ne frage, und zwar schreibst du ja am anfang, dass sie für circa 10minuten in heißes wasser gelegt müssen.
    müssen sie drin kochen ? oder einfach im heißen wasser liegen´?
    und was bringt das genau? wollte gerne fragen bevor ich sie zu brei koche xD
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahhah gut das du fragst ;) ne die sollen nur im heissen Wasser ziehen also liegen. Das ist dafuer damit die beim Braten nicht das ganze Òl aufsaugen und schnell anbrennen ;))und durch das salz kriegen sie ein wenig geschmack ;))

      Löschen
  6. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!=)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und wenn dus gemacht haste kannste mir ja mal ein Feedback geben ;)
      wies dir geschmekct hat ;)

      Löschen
  7. omg und ich ahbe gerade so nen hunger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha komm vorbei ich mach dich satt, habe zwar das nicht mehr aber was anderes Leckeres ;)

      Löschen
  8. Wow das hört sich echt lecker an..hab zwar noch noch nie Auberginen gegessen aber ich werde es mal ausprobieren. Für wie viel Personen ist das Rezept gedacht ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es wird dir schmecken ;)v
      Also wenn man drei Große Auberginen nimmt, entstehen 6Stück, weil man sie ja in der Mitte durchschneidet ;) Das heißt wenn man großen Hunger hat reichts sicher für 3 Personen aber wenn man dazu noch Reis serviert dann reicht es auch für 5-6 Personen wenn man auch noch andere kelinigkeiten wie Salat dazu stellt und vill. mit Brot etc.

      Löschen
  9. Mhhhh lecker meine mama macht das auch immer aber einwenig anders :) süß köchin laya haha <3

    AntwortenLöschen
  10. das macht dich voll unsympathisch wenn du immer mit ";)" schreibst-.-

    AntwortenLöschen
  11. Was für einen Salatdressing hast du da gemacht? Ist der aus diesen Tütchen od hast du ein "eigenes" Rezept? :))
    Sieht gut aus, werde ich irgendwann mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  12. Ich mache immer gefüllte Zucchini, Aubergine aß ich noch nie, sollte ich wohl auch mal probieren.

    AntwortenLöschen
  13. Boahr LECKERRRRR♥
    Ich werde das auchmal ausprobieren hihi
    Vielleicht mach ich dann noch Käse drüber *__*

    DANKEEEE FÜR DAS GEILE REZEPT ♥

    AntwortenLöschen
  14. süße ich möchte das gerne nachkochen, allerdings stellt sich mir die frage wie man das hackfleisch auf die auberginen füllen soll. das hackfleisch ist doch bröckelig wenn man das vorher in der pfanne anbratet, weisst du was ich meine? also es ist nicht so wie z.b. bei buletten(vor dem anbraten). wenns so wäre könnte man das ja noch schön drauf legen und dann in den ofen...hoff du kannst mir helfen, denn das klingt wirklich interessant und lecker :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hii Liebes.
      ne du wirst merken das es garkein problem ist. da ist ja tomatenmark dabei somit bindet es das broeklige hackfleisch etwas und mit einem teeloeffel oder essloeffel machst du einfach so einen länglichen nicht zu hohen berg auf die auberginen. das klappt problemlos. etwas festdruecken und fertig. lg und gib mir mal ein feedback falls du es machst :)

      Löschen
    2. oh schön dass du so schnell geantwortet hast :) okay wenn du das sagst dann probier ich das. ich werd das gleich morgen mittag machen. bin schon gespannt. bin übrigens eine neue leserin deines blogs. find ich super was du hier so machst. bin total hier hängengeblieben und das schaffen echt micht viele blogs bei mir :) wünsch dir nen schönen abend

      Löschen
    3. Hey cool, das freut mich jetzt aber sehr ♥
      Und auch das dir mein Blog gefällt! Danke für dein Kommentar und wünsche dir morgen einen guten Hunger Liebes ♥

      Löschen
  15. Hey, vllt. juckt dich das auch nicht und ich will auch nicht auf Besserwisser tun, aber ich wollte dich nur kurz verbessern, bzw. das was du geschrieben hast..

    Dieses Gericht hat 2 Namen:

    Karniyarik heisst soviel wie "Bauch offen"
    und Imam bayildi und das heisst dann, wie du schon sagtest "Der Imam fällt in Ohnmacht"

    :) mach weiter.. hab deine Seite schon gespeichert :)))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...